Skip to content

[Literaturplausch] #5

Posted in Literaturplausch, and Zitate

Literaturplausch

Es ist schon wieder Dienstag und somit Zeit für den Literaturplausch. Habt ihr in der letzten Woche schon das erste Lesehighlight gehabt, oder war eure Auswahl bisher eher enttäuschend? Habt ihr andere tolle Entdeckungen gemacht? Neuerscheinungen? Literaturverfilmungen? Irgendwas von dem ihr unbedingt berichten wollt? Ich bin gespannt, wer von euch sich diese Woche beteiligt, und was es bei euch zu entdecken gibt. Ich mache dann mal den Anfang und ihr hinterlasst mir einen Kommentar, damit ich bei euch stöbern kann.

#reading

Ich lese gerade zwei Bücher parallel, was ich eigentlich tunlichst vermeiden wollte. Aber gut, manchmal ist das einfach so. Zum einen habe ich „Wir sehen uns dort oben“ von Pierre Lemaitre begonnen. Die liebe Yvonne hat mich nämlich vor einigen Tagen nach meiner Meinung zu diesem Buch gefragt. Da ich noch nicht fertig bin, gibt es heute auch kein Fazit dazu, aber ihr solltet euch den Titel schon mal notieren.

Zum anderen habe ich heute früh „Der beste Roman des Jahres“ von Edward St Aubyn begonnen. Geschafft habe ich erst ein paar Seiten, also halte ich mich mit meiner Meinung noch zurück. Ich bin jedoch gespannt, was mich noch erwartet.

#Rezension

Tja, diese Rezensionen sind so ein Thema für sich. Geplant habe ich für diese Woche auf jeden Fall noch die Rezension zu „Allee der Kosmonauten“ von Anne Krüger, script5, und eventuell noch die Rezension zu „Wir sehen uns dort oben“ von Pierre Lemaitre, Klett-Cotta.

#woanders

Ich bin vor einigen Tagen über die „Schreibzeit“ auf „was eigenes“ gestolpert. Ein, wie ich finde, sehr schönes Projekt, bei dem ich mich gerne anschließen möchte. Geplant habe ich es für die Zugfahrt am Freitag, wenn es endlich wieder in Richtung Hamburg geht.

#Zitat

IMG_6569

 

#gesehen

Ich gehöre eigentlich zu denjenigen, die den Fernseher am liebsten aus der Wohnung verfrachten möchten, aber da streikt der Rest der Familie. Nichtsdestotrotz habe ich mir diesen Monat bereits drei Verfilmungen angesehen, was für mich tatsächlich unglaublich viel ist. Angeschaut habe ich mir „Die Bücherdiebin“, „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ und die erste Folge „Outlander“. Sowohl bei der Bücherdiebin, als auch bei der Verfilmung von John Green habe ich Rotz und Wasser geheult. Eine wirklich gute und gelungene Umsetzung, absolut empfehlenswert. Und, der ein oder andere mag sich eventuell erinnern, das Buch „Das Schicksal ist ein mieser Veräter“ fand ich damals gar nicht so gut. Tja, manchmal ist eben auch die Verfilmung besser. Aber auch die Verfilmung von Outlander gefällt mir bisher ganz gut. Mal sehen ob das so bleibt.

 

Ich bin gespannt auf eure Antworten, Buchtipps und was euch sonst noch so einfällt. Wer mitmachen möchte ist wie immer herzlich eingeladen. Wann ihr den Literaturplausch online stellt ist weiterhin euch überlassen.

Jetzt drehe ich aber erstmal eine große Blogrunde und schaue, was ich die letzten Tage so verpasst habe. Lasst es euch gut gehen! :)

 

10 Comments

  1. Hallo liebe Nina 😀

    Ich habe endlich mal die Zeit gefunden um deinen Literaturplausch unter die Lupe zu nehmen und muss sagen: klasse Idee. Es ist aussagekräftig und nicht zu kurz oder lang und lässt dabei kreativen Spielraum. Ich möchte da ganz gern mitmachen, weiß aber noch nicht, ob es diese Woche wirklich noch was wird. Es stehen noch ein paar andere Artikel aus, aber vielleicht kann ich es mit verbinden. Auf jeden Fall will ich nächste Woche pünktlich zum Dienstag mit am Stark sein 😀

    Liebste Grüße,
    Diana
    Lilienlicht =(^-^)=

    14. Januar 2015
    |Reply
  2. Hey Nina,

    heute hat es gepasst und ich habe deinen Literaturplausch in meinen Kaffeeklatsch zum Wochenende eingebunden 😀 Hier der Link dazu:

    http://lilienlicht.de/?p=2283

    Liebste Grüße,
    Diana

    16. Januar 2015
    |Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: