Skip to content

[Blogtour] Susann Rehlein – „Die erstaunliche Wirkung von Glück“

Posted in gelesen & ..., geliebt, and Mitgemacht

Blogtour Susanne Rehlein

Willkommen ihr Lieben, zum ersten Stop der Blogtour. Wie gestern schon angekündigt, eröffne ich die Tour mit einer spoilerfreien Rezension zu „Die erstaunliche Wirkung von Glück“. Wer die einzelnen Stationen und die Infos zum Gewinnspiel nochmal lesen möchte, kann das gerne hier tun. Ich wünsche euch schon jetzt viel Spaß mit Dorle und einen guten Start ins Wochenende!

 

Mit Dorle und dem Glück ist es so eine Sache. Auch wenn sie selbst recht zufrieden ist, merkt sie doch ab und an, dass das Leben ihr nicht immer so wohlgesonnen ist. Aber wer beklagt sich schon, nur weil er in einer Souterrainwohnung lebt in der man sich kaum bewegen kann, die Nachbarn einen behandeln, als wäre man der hauseigene Concierge und auch sonst ständig an seiner Daseinsberechtigung zweifelt. Dorle jedenfalls nicht. Ihre Wohnung ist ihr Rückzugsort und ihr Arbeitsplatz zugleich. Für ihre Nachbarn ist sie gerne rund um die Uhr im Dauereinsatz und Joe, ihr bester Freund, ist so laut und voller Energie, dass sie ihn sowieso nicht lange um sich haben kann. Wenn es nach ihr ginge, könnte es wohl noch Jahre so weitergehen, aber Frau Sonne, ihre 84jährige Nachbarin, sieht das scheinbar anders. So beauftragt sie Dorle sich in ihrer Abwesenheit um die Wohnung zu kümmern. Eine Aufgabe, die das Leben von Dorle von heute auf morgen von Grund auf umkrempelt.

 

Susann Rehlein erzählt in „Die erstaunliche Wirkung von Glück“ zu Beginn eine Geschichte, die viele von uns vermutlich kennen. Ein recht eintöniger Alltag, der sich häufig auf das Wesentliche beschränkt. Mit Job, Haushalt und sonstigen zu erledigenden Aufgaben, landet man schneller im Hamsterrad des alltäglichen Wahnsinns, als es einem oftmals lieb ist. Doch Dorle fügt sich ihrem „Schicksal“ ohne zu jammern. Sie ist ein wirklich liebenswerter Mensch, der die Dinge so nimmt wie sie kommen. Sie engagiert sich für ihre Mitmenschen, tritt niemandem zu nahe und ist auch sonst ein sehr gewissenhafter Mensch.

 

Klingt langweilig? Das ist es ganz und gar nicht. Denn soweit lässt es die Autorin gar nicht erst kommen. Gerade wenn man anfängt Dorle aufgrund der Eintönigkeit in ihrem Leben ein wenig zu bedauern, nimmt die Geschichte an Fahrt auf und wir begegnen unzähligen Figuren, die wir schon schnell anhand ihrer Eigenarten erkennen. Ob schrullig, besserwisserisch oder immer mit einem Auge am Türspion – Dorles Nachbarn sind unverkennbar und bringen soviel Abwechslung in die Geschichte, dass sich das Buch zu einem wunderbaren Sonntagsschmöker entwickelt. Denn manchmal bedeutet Glück auch einfach nur, ein paar Stunden mit einem Buch zu verbringen, das einen schon auf den ersten Seiten aus der Realität hinauskatapultiert.

 

Und so geht es weiter:

 

„Die erstaunliche Wirkung von Glück“ von Susann Rehlein, Dumont, 250 Seiten gebunden, 18€

 

 

 

 

 

15 Comments

  1. Sonja Werkowski
    Sonja Werkowski

    Hallo,

    das Cover hat mich schon neugierig auf das Buch gemacht. Und eine bezaubernde Geschichte, die wirklich im wahren Leben spielen könnte. Die Protagonistin ist mir schon sehr sympathisch und sie kann einfach nicht nein sagen. Ich bin ja neugierig, welche Aufgaben Frau Sonne, die 84jährige Nachbarin für Dorle. Übrigens ein toller Beitrag heute.

    Wünsche ein schönes Wochenende.
    LG Sonja

    10. Oktober 2015
    |Reply
    • Nina
      Nina

      Bezaubernd ist das richtige Wort. :) Dir auch ein schönes Wochenende!

      10. Oktober 2015
      |Reply
  2. karin,
    karin,

    Hallo und guten Tag,

    O.K. ich persönlich empfinde , dass Cover im ersten Augenblick als ungewöhnlich ..hm ein Frau sitzt im einem Kronleuchter.

    Die Sache mit der Wohnung und dem umkrempeln von Dorles Leben weckt mein Interesse und ich bin gespannt, was mich noch erwartet.

    LG..Karin..

    10. Oktober 2015
    |Reply
  3. Michaela Erb
    Michaela Erb

    Hallo Nina,

    deine schöne Rezi hat mich neugierig auf das Buch gemacht! Das klingt nach einem richtig unterhaltsamen Schmöker zum Wohlfühlen :-)

    Dein Blog gefällt mir gut und ich habe gleich ein bisschen gestöbert.

    Liebe Grüße
    Michaela

    10. Oktober 2015
    |Reply
  4. Katja
    Katja

    Hallo und vielen Dank für diesen schönen Auftakt zur Blogtour! Das Buch klingt superschön, mit einer gefühlvollen Geschichte und einer warmherzigen Protagonistin. Auch das Cover ist ein Traum!

    Viele liebe Grüße
    Katja

    10. Oktober 2015
    |Reply
  5. Margareta Gebhardt
    Margareta Gebhardt

    Hallo ,

    Interessanter Beitrag :) Vielen Dank .
    Das Cover gefällt mir sehr gut und ich bin gespannt
    wie es weiter geht.

    Liebe Grüße Margareta

    10. Oktober 2015
    |Reply
  6. Rebecca K.
    Rebecca K.

    Das Cover ist anders als die, die es gerade im Handel anzuschauen gibt und auch die Geschichte an sich hört sich schon mal anders an als man es beim Anblick des Covers erwartet hätte.
    Bei mir wird das Buch in jedem Fall mal auf die Wunschliste wandern, denn Weihnachten steht ja vor der Tür.

    Viele Grüße

    11. Oktober 2015
    |Reply
  7. Hallo Nina,

    du machst mich so neugierig auf das Buch, dass ich bei dieser Blogtour mein Glück versuchen muss! Das Cover finde ich so schön, aber die Geschichte interessiert mich jetzt sehr.

    Liebe Grüße
    Janice

    11. Oktober 2015
    |Reply
  8. Mimi Sipek
    Mimi Sipek

    Hallo!
    Danke für Deinen schönen Beitrag.
    In einigem konnte ich mich wirklich selbst erkennen ; -)
    Für mich klingt dieser Roman nach einer total liebevollen, witzigen & absolut lesens werten Geschichte die einen glücklich macht :-)
    Viele liebe Grüsse Mimi

    PS: ich konnte leider keine Teilnahmebedingungen finden (oder aber ich hab diese total übersehen), meine Frage ist daher ob ich mit Wohnsitz in Österreich am Gewinnspiel teilnehmen darf.

    11. Oktober 2015
    |Reply
    • Nina
      Nina

      Willkommen im Lostopf :)

      11. Oktober 2015
      |Reply
  9. Hallo Nina,

    eine tolle Rezension, die super geschrieben ist! Du hast mich wirklich neugierig auf das Buch gemacht. :)

    Der Roman klingt wirklich besonders, genau das liebe ich, deshalb hüpfe ich gerne in den Lostopf.

    Eure Blogtour gefällt mir bisher total gut und ich bin schon gespannt auf den morgigen Beitrag! :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Sonntag,
    Hannah
    <3

    11. Oktober 2015
    |Reply
  10. Hallo,

    ich habe schon so viel Positives über das Buch gehört, dass ich durch Deinen Beitrag noch viel neugieriger geworden bin. Das Buch klingt sehr interessant und umgewöhnt und spielt wohl auch noch in meiner jetzigen Heimat Berlin, was es für mich noch spannender macht.

    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche, aber erstmal noch einen schönen Sonntag, VERA

    11. Oktober 2015
    |Reply
  11. Mimi Sipek
    Mimi Sipek

    Danke liebe Nina, freu mich total : -* :-)
    …….i am H:-)ppy 😉

    11. Oktober 2015
    |Reply
  12. Liebe Nina,

    eine schön geschriebene Rezi. Ich bin schon ganz neugierig auf das Buch und habe mit auf meine Wunschliste aufgenommen, als ich die Ankünding bei Nicole gesehen habe. Ich lese wahnsinnig gerne solche Bücher und bin gespannt, ob es mit meinen Erwartungen mithalten kann 😀

    Hab noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße, Vanessa

    12. Oktober 2015
    |Reply
  13. Isabelle W.
    Isabelle W.

    Hallo,
    danke für die schöne Rezi. :) Das Buch ist gleich auf meiner Wunschliste gelandet. :) Es klingt nach einen schönen Roman mit einer tieferen Botschaft. :) Auch das Cover finde ich total schön. :)

    Liebe Grüße
    Isabelle

    13. Oktober 2015
    |Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: